ISSN: 2364-804X

Skulpturen & Plastiken

Skulpturen & Plastiken sind Objekte, die in künstlerischer Weise dreidimensional hergestellt sind.

Mutter mit Kind*

Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis
Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis
Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis
Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis
Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis
Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis
Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis
Plastik "Mutter mit Kind" auf dem Friedhof II in Weißenfels im Burgenlandkreis

Noch keine genaueren Informationen konnten wir zu einer Plastik auf dem ehemaligen Friedhof II erlangen, die offensichtlich keine Grabplastik darstellt. Es handelt sich um eine unsignierte Figurengruppe auf einem Sockel, die abseits des Weges neben einem Busch steht.

Käfig der Seele

Skulptur "Käfig der Seele" auf der Schlossterrasse in Weißenfels
Skulptur "Käfig der Seele" auf der Schlossterrasse in Weißenfels
Skulptur "Käfig der Seele" auf der Schlossterrasse in Weißenfels
Skulptur "Käfig der Seele" auf der Schlossterrasse in Weißenfels
Skulptur "Käfig der Seele" auf der Schlossterrasse in Weißenfels
Skulptur "Käfig der Seele" auf der Schlossterrasse in Weißenfels
Im Rahmen des Steinbildhauersymposiums, das im Jahr 2000 in Weißenfels stattfand und für das sich 340 Bildhauer beworben hatten, sind eine Reihe Skulpturen entstanden, die heute über die Stadt verstreut stehen.

Yoko

Steinskulptur "Yoko" auf dem Georgenberg in Weißenfels
Steinskulptur "Yoko" auf dem Georgenberg in Weißenfels
Steinskulptur "Yoko" auf dem Georgenberg in Weißenfels

Mit dem Namen "Yoko" assoziieren wohl alle Menschen dieselbe Person. Gisela Eichardt aus Jena hingegen scheint mit "Yoko" eher generell eine selbstbewusste junge Frau darstellen zu wollen.

Karibik

Steinskulptur "Karibik" im Stadtgarten in Weißenfels
Steinskulptur "Karibik" im Stadtgarten in Weißenfels
Steinskulptur "Karibik" im Stadtgarten in Weißenfels
Steinskulptur "Karibik" im Stadtgarten in Weißenfels
Steinskulptur "Karibik" im Stadtgarten in Weißenfels
Steinskulptur "Karibik" im Stadtgarten in Weißenfels
Steinskulptur "Karibik" im Stadtgarten in Weißenfels

"Karibik" hat José Ramón Villa Soberón seinen Beitrag zum Steinbildhauersymposium in Weißenfels im Jahr 2000 betitelt.

Der Vogel der Nacht

Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Steinskulptur "Vogel der Nacht" im Alten Wallgraben in Weißenfels
Im alten Wallgraben südöstlich des Georgsberges (Bäckerweg) steht eine Steinplatte mit einem Loch. Wie bei einigen Werken des Steinbildhauersymposium in Weißenfels aus dem Jahr 2000 ist der Zugang zu diesem Werk nicht eben einfach zu finden und wird durch den ungewöhnlichen Titel „Der Vogel der Nacht“ (zu finden am Sockel) noch erschwert.

Mops mit der Zipfelmütze

Die beliebte Plastik von Professor Haase ist zur Zeit nicht im Stadtbild zu sehen, sondern im städtischen Depot eingelagert. 1905 gaben die befreundeten Industriellen Oettler und Nolle, Besitzer der hiesigen Brauerei bzw. der Ketten- und Nagelwerke, eine Plastik von einem Mops mit einer Zipfelmütze in Auftrag, der alsbald nach Fertigstellung am "Sächsischen Hof" angebracht wurde.